Investitionsstau verschärft die Flutkatastrophe. Für Migranten ist Geld da, nicht für marode Brücken
Allgemein

Investitionsstau verschärft die Flutkatastrophe. Für Migranten ist Geld da, nicht für marode Brücken

Nach der „Flutkatastrophe des Jahrtausends“ wird schon nach mitschuldigen Amtspersonen wegen Fahrlässigkeit und Tötung ermittelt. https://www.tagesschau.de/inland/ahrweiler-115.html. Über das sträfliche Mitverschulden des Staates wegen investiver Unterlassung und fehlenden Einsparungsversuchen bei den Migrationskosten wollen die Medien nicht […]